Das Ziel der Psychosynthese ist es, die Energie des Selbst zu befreien.  Roberto Assagioli

 

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

 

das Thema unseres diesjährigen Herbstforums „LEBENS (T) RÄUME“ nehmen wir als Motto ins nächste Jahr hinein:
Unser Programm will RÄUME öffnen, in denen sich TRÄUME und Visionen entfalten können, ermutigen, sich auf den Weg zu machen, um wirklich Neues zu finden und ins LEBEN zu bringen und anregen, „ganz im Augenblick zu sein“, um zum schöpferischen Gestalter des eigenen und auch des größeren Lebens zu werden.


Besonders hinweisen wollen wir dieses Mal auf unsere bewährten Grundkurse, die in eine tiefgreifende Entwicklungsbewegung hinein führen. Sie können mit Gewinn und vergünstigt auch mehrmals besucht werden.

In unserer Basis-Fortbildung wollen wir nicht nur Wissen und Kompetenz für die eigene Entwicklung und für die Begleitung von anderen Menschen vermitteln, sondern in der uns eigenen Form der Gruppenarbeit auch die tiefe
Erfahrung von Gemeinschaft ermöglichen und das Erleben, ein einzigartiger, unersetzlicher Teil des Ganzen zu sein.


Die neue Gruppe der Basis-Fortbildung startet vom 8. – 10. Mai 2015.
Teilnahmevoraussetzung sind die drei Grundkurse in Psychosynthese.

Mit herzlichen Grüßen aus dem Süden Deutschlands
,

 

Dein/Ihr Psychosynthesehaus Team

 

Aktuelles

Achtung: Beginn der neuen Basis-Fortbildung 08.-10. Mai 2015

3. – 5. Oktober 2014
Überlingen

 

 

 

10. Forum der Psychosynthese

25. – 29. Okt 2014

Kißlegg

Grundkurs 3: Liebe und Wille

Wie können diese beiden gegensätzlichen Seelenkräfte in Einklang gebracht werden?
Wie ist mein Wille und wie ist meine Liebeskraft beschaffen? Wie kann mein Wille von Liebe geleitet und wie kann meine Liebe wirkkräftig werden. Weitere Themen: Der bewusste Umgang mit dem Willen als Achtsamkeitspraxis – Von der Selbstannahme zur Nächstenliebe – Leben in der Liebe zum Handeln – Was will ich ändern?

Persönliches Willensprojekt.

Sa 10 – Mi 13 Uhr
€ 360

Karl Winter


11. – 16. Nov. 2014


Info und Anmeldung:

Kloster Bad Wimpfen
Lindenplatz 7
74206 Bad Wimpfen

 

Burn in

Eine Woche für Menschen, die brennen
und zu verbrennen drohen

 

"Burn in" bezeichnet eine Lebenswoche, die der Suche nach dem inneren Licht dienen will. Sie richtet sich an Menschen, die sich an den Grenzen ihrer Möglichkeiten fühlen. In solchen Phasen ist ein Inne-halten hilfreich, verbunden mit gezielter Lebensbetrachtung und möglicher-
weise einer Horizonterweiterung in das Spirituelle hinein.

An dem Kraftort "Kloster-Bad-Wimpfen" mit seiner gotischen Kirche und dem Kreuzgang verbinden wir die klösterliche Lebensweise von Gebet und Arbeit mit gezieltem Coaching.

Am Vormittag trifft sich die Gruppe zur angeleiteten Psychosynthese. Dabei findet ein achtsames Schauen auf lebensförderliche Ressourcen statt.

Am Nachmittag können etwa zwei Stunden Gartenarbeit die Verarbeitung und ein Freiwerden im Kopf unterstützen. Parallel dazu besteht das Angebot zu Einzelgesprächen.

Optional ist die Teilnahme an den Gebetszeiten und einer Morgenmeditation, sowie Leibarbeit möglich.

 

 

Di, 11.11. 
Anreise bis 18 Uhr
So, 16.11.
Kurs bis ca 13 Uhr

Leitung
Karl Heinz Reichert
Psychosynthese Haus

Ingrid Orlowski
Theologin und Kontemplationslehrerin

Kursgebühr € 280

VP im EZ ab € 254

 


 

 

Ulla Pfluger-Heist

Tilsiter Straße 10

88267 Vogt

Tel. 0 75 29 / 32 55

 

Gertraud Reichert

Owinger Str. 50

88662 Überlingen

Tel. 0 75 51 / 94 85 65

 

Karl Heinz Reichert

Owinger Str. 50

88662 Überlingen

Tel. 0 75 51 / 94 85 65

 

Karl Winter

Herrenstr. 31

88239 Wangen

Tel. 0 75 22 / 98 69 31

 

 

E-Mail schreiben

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychosynthesehaus