Für eine vollständige Psychosynthese benötigen wir ein vereinigendes Zentrum …

                                                                                                   Roberto Assagioli

Lieber Interessent, liebe Interessentin,

 

in unseren Teamgesprächen kommen wir immer wieder zum Schluss, wie zeitgemäß die Psychosynthese ist. Die Stärkung und Entwicklung des inneren Beobachters als vereinigendes Zentrum ist zur essentiellen Notwendigkeit geworden, um uns in Zeiten tiefer Umbrüche, in Zeiten des Zerfalls von Werten und des Schwindens von Verläßlichkeiten zurecht zu finden.

Wie können wir uns einstellen, wenn Werte wie Wahrheit, Aufrichtigkeit, Anerkennung, Respekt und Mitgefühl immer weniger zu zählen scheinen? Die Schulung unserer Wahrnehmung ist dafür ein wichtiges Element: Wie können wir erkennen was ist, es annehmen und gleichzeitig im Bestehenden die Keime des Neuen erkennen, das werden will? Wie können wir helfen, dass es Wirklichkeit werden kann? Wie können wir uns immer tiefer in eine Haltung einfinden, die das Leben als unseren Weisheitslehrer erkennt und uns ihm lernbereit und mit offenem Herzen zuwenden?

Zu solchen Fragestellungen wollen unsere Angebote ein Beitrag sein.

Besonders weisen wir hin auf den Beginn der nächsten Basis-Fortbildung im Herbst 2020, sowie auf unsere neu konzipierte Vertiefende Weiterbildung. Für beide liegt ein aktualisiertes, ausführliches Programm vor.
 

Wir grüßen herzlich


Ulla Pfluger-Heist    Gertraud Reichert    Karl Heinz Reichert

 

Aktuelles

24. – 25. Jan. 2020
Überlingen

 

Info über 
Gertraud und 
Karl Heinz Reichert

 

Systemische Strukturaufstellungen

Familienaufstellungen, Organisations- und abstrakte Aufstellungen

 

Den angemessenen Platz im Familiensystem oder im Team am Arbeitsplatz zu finden, kann überraschende Einstimmung, Erleichterung und Er-Lösung von Unwohlsein im Körper- und Beziehungsgefüge bewirken und gebundene Kraft freisetzen. Eingebettet in unseren therapeutischen und pädagogischen Umgang mit Psychosynthese werden wir Teilnehmer begleiten, die ihr inneres Familien- oder Organisastions-Bild aufstellen. Den einzelnen Menschen und sein System dabei im Blick behaltend werden wir entsprechend deren Anliegen mit differenzierten Aufstellungsmöglichkeiten arbeiten. Wir leiten die Aufstellungen überwiegend zu zweit. – Wir laden dazu Menschen ein, die selbst in einer tieferen Einwilligung mit der ihnen gemäßen Stellung im System kommen wollen, dadurch aktiv an ihrer Entwicklung arbeit und dafür offen sind, anderen zu ihrer Erfahrung zu verhelfen. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Seminarleiter.

Fr 18 – Sa 18 Uhr

Gertraud Reichert

Karl Heinz Reichert

€ 160

26. Februar – 1. März 2020
Überlingen

Grundkurs 1: Wer bin ich?

Immer wieder schafft sich diese Frage im Leben Platz: Wer bin ich? Lebe ich in ‚Modellen‘, von außen vorgegeben, oder in Mustern aus der Vergangenheit? Lasse ich mehr mein Gefühlsleben oder mehr mein Denken über meinen Alltag bestimmen? Arbeiten Kopf und Herz zusammen oder bekriegen sie sich? Welche meiner Möglichkeiten, Fähigkeiten und Neigungen kommen in meinem Leben zum Zuge und wie könnte das anders werden? Wie steht es mit meiner Liebesfähigkeit und will ich wirklich, was ich will? Welche Möglichkeiten zur Selbst-Findung sind noch unentdeckt und wie stehe ich in Verbindung zu meiner Spiritualität? – Das Seminar bietet Raum, mit anderen Fragenden zusammen eigene Antworten zu finden und die notwendigen Schritte für neue Lebensgestaltung im Alltag vorzubereiten.

 

Mi 18 – So 13 Uhr

Gertraud Reichert
€ 360

 

28. Februar – 1. März 2020   
Kißlegg

Unterwegs mit leichtem Gepäck
Ein Seminar zur Selbsterfahrung und zur Vertiefung unserer Werkzeuge für die Arbeit mit anderen

 

Was brauchen wir wirklich bei unserer Seelenwanderung durchs Leben? Mit welchem Gepäck sind wir unterwegs? Unterstützt es uns dabei, zu entdecken, wofür wir brennen und wie wir unser inneres Feuer immer wieder neu entfachen und schließlich zur Glut heranreifen lassen können?

Wir, zwei „gereifte Häsinnen“, wollen ausgewählte Inhalte aus Psychosynthese, spirituellen Traditionen und psychotherapeutischen Schulen übend anbieten, komprimiert, liebevoll und leicht verdaulich zur Selbstentwicklung und als Werkzeug für die Arbeit mit anderen – tief erprobt in unserer eigenen Lebenspraxis.

Fr 18 - So 13 Uhr
Ulla Pfluger-Heist

Angela Janssen,
Fachärztin für Psychotherapie und Psychosomatik, Kassel

€ 220

 

13. – 15. März 2020
Überlingen

 

System. Strukturaufstellung in der Einzelberatung​
 

In diesem Seminar werden wir die Arbeit mit Systemischen Strukturaufstellungen in der Einzelberatung vertiefen und damit den Handlungsspielraum in der Begleitung mit einem wirkungsvollen „Instrument“ erweitern.

  

Vermittlung von Grundlagen, Selbsterfahrung durch Arbeit an eigenen Themen und Reflexion im Gruppengespräch, sollen dazu führen, dass diese Arbeit im Praxisalltag sowohl in der Einzelberatung als auch der therapeutischen Begleitung integriert werden kann.

Der schöpferische und kreative Umgang mit den eigenen Ressourcen wird dabei sowohl beim Klienten als auch beim Begleitenden geweckt.

Fr 18 – So 13 Uhr

Gertraud + Karl Heinz Reichert
€ 220 

Ulla Pfluger-Heist

Tilsiter Straße 10

88267 Vogt

Tel. 0 75 29 / 32 55

 

Gertraud Reichert

Owinger Str. 50

88662 Überlingen

Tel. 0 75 51 / 94 85 65

 

Karl Heinz Reichert

Owinger Str. 50

88662 Überlingen

Tel. 0 75 51 / 94 85 65

 

E-Mail schreiben


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychosynthesehaus