Immer sind es die Menschen
Du weißt es
Ihr Herz ist ein kleiner Stern
der die Erde beleuchtet

                              Rose Ausländer

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

 

im Sinne des kleinen Gedichtes von Rose Ausländer geben wir die Psychosynthese aus ganzem Herzen, aus unserem sich vertiefenden Verständnis  und mit immer wieder neuem Engagement an die Menschen weiter, die zu uns kommen. Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass sie mit ihren weitgespannten Konzepten und ihren vielfältigen, ressourcen-orientierten Methoden einen wesentlichen Beitrag in dieser besonderen Zeit, in der wir leben, leisten kann und soll.

 

In unseren Angeboten wollen wir uns – neben allen anderen integrativen Wachstumszielen der Psychosynthese - besonders darin üben, unsere Wachheit zu stärken für das, was gebraucht wird und für das, was wir persönlich dazu beitragen können und wollen. Das heißt für jede und jeden für uns etwas ganz anderes. Es gilt ja, unsere ganz individuelle Antwort zu finden auf das, was uns ruft. Für den einen bedeutet es vielleicht, sich mehr innerlich zu vertiefen und zu sich selbst zu finden. Für die andere bedeutet es vielleicht, ein politisches Engagement aufzunehmen und mehr in äußeres Handeln zu kommen. Und natürlich gehören innere Entwicklung und äußeres Handeln letztlich zusammen: Je klarer wir einerseits die Zeichen der Zeit außen zu erkennen vermögen und dabei gleichzeitig innen die Stimme unserer persönlichen Wegweisung deutlicher vernehmen, desto individueller, kreativer und lebensfreundlicher wird unsere persönliche Antwort, die in den Wegen unserer Sinnfindung zum Ausdruck kommt.

 

Dein/Ihr Psychosynthesehaus Team

Aktuelles

Beginn der nächsten Basis-Fortbildung 2018

 

 

1. Seminar

02. bis 04. März 2018

siehe unter der Ruprik 'Was wir anbieten' > 'Fortbildung'

 

Beginn 10 Uhr

 

16. - 18. Februar 2018 Kißlegg

Seminarhaus FreiRaum

 

Die Kunst präsent zu sein

Einführung in die Breema Körperarbeit

 

Aron Saltiel hat uns beim Psychosynthese Forum 2014 mit seinen Geschichten verzaubert, mit seinen Gesängen mitgenommen und in einem Workshop in die Breema Körperarbeit eingeführt. Wir haben ihn eingeladen, diese Arbeit bei uns zu vertiefen und ein Seminar anzubieten.

 

Breema beruht auf einfachen Prinzipien, die leicht im täglichen Leben angewendet werden können und ist gut kompatibel mit den Ansätzen der Psychosynthese.


• Der Körper als Ressource für Präsenz
• Immer wieder zu mir kommen
• Körper, die Gefühle und Verstand so zu unterstützen, 

  dass sie zusammenwirken
• Mehr Klarheit und Achtsamkeit erfahren
• Eine Atmosphäre von Akzeptanz schaffen
• Der Kraft meiner wahren Natur zu vertrauen.

In diesem Seminar werden wir mit Körperübungen am eigenen Körper und im Austausch mit anderen aus der Gruppe arbeiten, das Erfahrene gemeinsam reflektieren.

Das Seminar richtet sich an Angehörige sozialer und therapeutischer Berufe sowie an alle, die Interesse am Thema mitbringen und ihre Präsenz weiter entwickeln wollen.

Fr 18  - So 13 Uhr

Aron Saltiel

€ 210

17. Februar 2018

Kißlegg

Seminarhaus FreiRaum

Der unberechenbare Held Nasreddin Hodja

Geschichten und Musik aus der Türkei

 

Aron Saltiel begleitet die Geschichten mit Musik und Gesängen aus der Türkei

 

Nasreddins Geschichten werden seit Jahrhunderten im Nahen Osten erzählt. Sie reflektieren das Wesen des Menschseins, unsere Macken und Tücken humorvoll, ohne Kritik oder Beurteilung. Sie zeigen uns, wie wir uns Neuem verschließen, unsere Probleme selbst schaffen, Selbst-verständliches als Wunder und Wunder als Selbstverständlich betrachten, ...Die Musik, die die Geschichten begleitet  - gespielt und gesungen von Aron Saltiel -  stammt aus der Türkei.

 

Die Abendveranstaltung ist für SeminarteilnehmerInnen frei.

Sa 19:30 Uhr

Aron Saltiel

 

Unkostenbeitrag für Gäste: 14 €

 

 

16. - 22. September 2018 Griechenland

Koroni/Peloponnes


Ort: www. koroni.biz

 

 

 

Yoga – Psychsoynthese – Tanz
Zeit in Griechenland auf der "Insel des Pelops"

 

Wir laden zu diesem spätsommerlichen Seminar nach Griechenland ein. Die Landschaft, das Meer, das besondere Licht unterstützen uns in unserem Tun, Sein und Lassen. Wir werden für uns allein und mit anderern zusammen Zeit haben

  • mit einfachen Yogaübungen in Verbindung mit dem Atem Kraft, Ruhe und Gelassenheit zu erfahren
  • Stille wirken zu lassen
  • Energie und Freude beim Tanz griechischer Tänze zu sammeln
  • durch Psychosyntheseübungen unsere persönliche Entwicklung anzuregen
  • diese mit kreativer Aufstellungsarbeit zu fördern
  • für achtsame Arbeit in der Gruppe

weitere Info bei den Seminarleiterinnen


--> frühe Anmeldung emfehlenswert!

So 18 - Sa 13 Uhr

Gertraud Reichert

Brigitte Gasse

€ 550

 

Ulla Pfluger-Heist

Tilsiter Straße 10

88267 Vogt

Tel. 0 75 29 / 32 55

 

Gertraud Reichert

Owinger Str. 50

88662 Überlingen

Tel. 0 75 51 / 94 85 65

 

Karl Heinz Reichert

Owinger Str. 50

88662 Überlingen

Tel. 0 75 51 / 94 85 65

 

Karl Winter

Herrenstr. 31

88239 Wangen

Tel. 0 75 22 / 98 69 31

 

 

E-Mail schreiben

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychosynthesehaus