The age of synthesis, inclusiveness and understanding is upon us.

                                                                                    Roberto Assagioli

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

 

es ist schwer zu glauben, dass das Zeitalter von Synthese, Einschliesslichkeit und Verstehen angebrochen sei, wie Assagioli sagt. Überall, im Großen wie im Kleinen,  erleben wir stattdessen Auseinanderdriften, Spaltung und Nicht-Verstehen. Die Psychosynthese gibt uns vielfältige und differenzierte Werkzeuge in die Hand, wie wir mit diesen konflikthaften und polarisierenden Kräften umgehen können, die zu meistern in diesen Tagen unsere Aufgabe zu sein scheint. 

Die Psychosynthese umfasst als integrale Konzeption unser Menschsein von unseren Tiefen- und Schattenbereichen bis hin zu unseren Höhen- und Lichtbereichen. Sie hilft uns, unseren inneren Beobachter zu erkennen, zu stärken, und zu entwickeln, so dass wir in den Wirren des Lebens unsere Mitte halten, uns auf unser spirituelles Selbst ausrichten und alle unsere inneren Anteile mitnehmen, wandeln und integrieren können. 

In unseren Seminaren, in Fort- und Weiterbildung legen wir deshalb in diesem Jahr einen Schwerpunkt darauf, die Haltung der Offenheit zu pflegen und die Bereitschaft, das Unbekannte willkommen zu heißen zu stärken und weiter zu entwickeln. Wenn wir das ganze Bild des Menschseins ins Auge fassen, geht es ja nicht darum, dass wir ‚immer gut drauf sind‘, oder dass wir ‚drüber stehen‘. Stattdessen geht es um die Kraft, auch Schwierigem standzuhalten und dabei Freude, Dankbarkeit und Hoffnung bewahren zu können, im Sinne von Erikson, der sagt: „Hoffnung ist sozusagen reine Zukunft.“

In diesem Sinne grüßen wir herzlich

Ulla Pfluger-Heist    Gertraud Reichert    Karl Heinz Reichert

 

Aktuelles

21. - 26. Juli 2019
Überlingen

 

SELBSTverständlich unterwegs SEIN

 

Unterwegs sein in der herrlichen Landschaft des Bodensees – Zeit haben, den „roten“ oder „bunten Faden“, den wir im Alltag immer wieder verlieren, neu aufzunehmen. Wir werden morgens drei Stunden in der Gruppe mit Übungen zur Wohlspannung, kreativem Gestalten, Arbeit mit inneren und äußeren Bildern, Gang in die Natur, Tanz und Gespräch gestalten. Es ist genügend Freiraum alleine oder mit anderen zusammen die Bodenseelandschaft beim Baden, Wandern, Essen und anderem kreativen Tun und Lassen zu genießen.

So 18 – Fr 13 Uhr

Gertraud Reichert

Karl Heinz Reichert

€ 380

 

16. - 21. September 2019
Griechenland

Koroni/Peloponnes

 

Ort: www.koroni.biz

 

Yoga – Psychsoynthese – Tanz
Zeit in Griechenland auf der "Insel des Pelops"

 

Wir laden zu diesem spätsommerlichen Seminar nach Griechenland ein. Die Landschaft, das Meer, das besondere Licht unterstützen uns in unserem Tun, Sein und Lassen. Wir werden für uns allein und mit anderern zusammen Zeit haben

  • mit einfachen Yogaübungen in Verbindung mit dem Atem Kraft, Ruhe und Gelassenheit zu erfahren
  • Stille wirken zu lassen
  • Energie und Freude beim Tanz griechischer Tänze zu sammeln
  • durch Psychosyntheseübungen unsere persönliche Entwicklung anzuregen
  • diese mit kreativer Aufstellungsarbeit zu fördern
  • für achtsame Arbeit in der Gruppe

weitere Info bei den Seminarleiterinnen


--> frühe Anmeldung empfehlenswert!

Mo 10 Uhr - Sa 13 Uhr

Gertraud Reichert

Brigitte Gasse

€ 550

 

18. - 19. Oktober 2019 
Vogt im Allgäu

 

Post vom Höheren Selbst.
Traumarbeit als spiritueller Weg.


In dieser halboffenen Gruppe geht es darum, in einen inneren Dialog mit der Weisheit der Träume zu finden, um sie für die persönliche und spirituelle Entwicklung aufzuschließen. 
Bei Interesse bitte auf unserer Homepage nachlesen und an Ulla Pfluger-Heist wenden.

Fr 18 – Sa 17 Uhr

Ulla Pfluger-Heist

€ 135

25. – 27. Oktober 2019
Überlingen

Je älter desto besser!?

 

Gilt die Herausforderung, uns zu entwickeln und zu entfalten, „zu werden, die wir sind“, nur für die ersten Jahrzehnte unseres Lebens? … oder auch und erst recht für unserer Alter bis hin zu dem Moment unseres letzten Atemzugs und möglicherweise darüber hinaus? 

Laut Hirnforschung sind wir Menschen von der „Wiege bis zur Bahre“ neuroplastisch ­beweglicher, als wir gemeinhin annehmen. Würde dies nicht bedeuten, dass wir unsere ­seelisch-geistigen Kräfte aufgrund unserer Lebenserfahrungen gerade im Alter besser ­be-greifen und bewusst auf unsere Selbstgestaltung anwenden können?
In diesem Sinne soll das Seminar Impulse für spirituell interessierte Menschen geben, selbstverantwortlich den Willen für das eigene Werden zu klären und zu aktivieren.

Fr 18 – So 13 Uhr
Karl Heinz Reichert
Astrid Kühnemann
Päd. u. therapeuthische 
Psychosynthese

€ 220

30. Okt. – 03. Nov. 2019
Überlingen

Grundkurs 3: Liebe und Wille

 

Wie können diese beiden gegensätzlichen Seelenkräfte in Einklang gebracht werden?
Wie ist mein Wille und wie ist meine Liebeskraft beschaffen? Wie kann mein Wille von Liebe geleitet und wie kann meine Liebe wirkkräftig werden. Weitere Themen: Der bewusste Umgang mit dem Willen als Achtsamkeitspraxis – Von der Selbstannahme zur Nächstenliebe – Leben in der Liebe zum Handeln – Was will ich ändern?

Persönliches Willensprojekt.

Mi 10 – So 13 Uhr
Gertraud Reichert
€ 360

 

8. - 9. November 2019
Überlingen

 

Systemische Strukturaufstellungen

Familienaufstellungen, Organisations- und abstrakte Aufstellungen

 

Den angemessenen Platz im Familiensystem oder im Team am Arbeitsplatz zu finden, kann überraschende Einstimmung, Erleichterung und Er-Lösung von Unwohlsein im Körper- und Beziehungsgefüge bewirken und gebundene Kraft freisetzen. Eingebettet in unseren therapeutischen und pädagogischen Umgang mit Psychosynthese werden wir Teilnehmer begleiten, die ihr inneres Familien- oder Organisastions-Bild aufstellen. Den einzelnen Menschen und sein System dabei im Blick behaltend werden wir entsprechend deren Anliegen mit differenzierten Aufstellungsmöglichkeiten arbeiten. Wir leiten die Aufstellungen überwiegend zu zweit. – Wir laden dazu Menschen ein, die selbst in einer tieferen Einwilligung mit der ihnen gemäßen Stellung im System kommen wollen, dadurch aktiv an ihrer Entwicklung arbeit und dafür offen sind, anderen zu ihrer Erfahrung zu verhelfen. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Seminarleiter.

Fr 18 – Sa 18 Uhr

Gertraud Reichert

Karl Heinz Reichert

€ 160

Ulla Pfluger-Heist

Tilsiter Straße 10

88267 Vogt

Tel. 0 75 29 / 32 55

 

Gertraud Reichert

Owinger Str. 50

88662 Überlingen

Tel. 0 75 51 / 94 85 65

 

Karl Heinz Reichert

Owinger Str. 50

88662 Überlingen

Tel. 0 75 51 / 94 85 65

 

E-Mail schreiben


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Psychosynthesehaus